Laser – etwas beschriften…

Gestern habe ich ja meinen i3 Mega repariert, er wollte nicht drucken (siehe Beiträge unten) und heute hatte ich Zeit und Lust mal den Laser anzuwerfen!

Ich kam auf die Idee ob man wohl mit dem Laser Uhrenarmbänder beschriften kann? Ich hatte mir bei Amazon im Blitzangebot mal welche bestellt so als Notersatz. Eigentlich ja dumm, weil so schnell gehen die auch nicht kaputt und liegen eigentlich nur ungenutzt herum. Aber nun denn, jetzt konnte ich sie gebrauchen oder besser für etwas einsetzen!

Ich hab  sie unter den Laser gelegt und siehe da:  (der Dreck auf den Bändern kommt von meinen Fingern, nach dem Lasern kann man den Ruß abwischen und der findet sich gerne überall wieder)

Das Logo und der Text lassen sich deutlich erkennen. Interessant auch, beim grünen Band (Originalarmband von Apfel!) bleibt der Schriftzug in schwarz sichtbar. Ich hab ihn versucht mit einem groben Handtuch abzurubbeln, geht nicht!  Beim gelben Armband kann man den Schriftzug abwischen, es bleibt eine ganz dezente, aber fühlbare und im Gegenlicht sichtbare Gravur über!   (nur schwer zu fotografieren, in der Hand sieht das besser aus!)

Scheinbar unterscheiden sich die Materialen irgendwie voneinander. Hätte ich mir auch gleich denken können, irgendwo muss ja ein Unterschied sein und das mindestens beim Material.

Der Geruch beim Lasern ist allerdings jetzt nicht mehr von der angenehmen Sorte wie beim Holz! Jetzt wird es langsam Zeit für eine gute Belüftung!

Ich kann es nicht anders sagen, das Brutzeln macht schon Spaß   😀  Und mal so erwähnt, damit lassen sich ganz individuelle und auch persönliche Geschenke herstellen!  Wenn ich merke, jemand hat sich ein paar Gedanken gemacht über den zu Beschenkenden, dann ist der Gedanke mehr wert als jeder Preis…  Und etwas das selbst hergestellt wurde, egal welchen Wert es hat, das ist mir persönlich immer lieber und viel wertvoller!

Update:

Eine Hülle, die als Transportschutz für ein Küchenmesser dient, kann auch beschriftet werden.  Und der Griff am Küchenmesser wird gleich auch beschriftet  🙂

      

 

Zum Thema Laser und 3D-Druck bitte auch mal bei RR-Perfection und seinem YouTube-Kanal vorbeischauen!  Er hat noch ganz andere Laser zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar